- Golweb -

  • Was ist Golweb? (Kurzbeschreibung)

    Golweb ist ein Java-Programm (das weiter unten als Open-Source-Projekt zur Verfügung steht), mit dem es möglich ist, eine Web-Seite als virtuelle Welt darzustellen, in der ein Besucher sich bewegen kann und von statischen Personen und Objekten Informationen erfragen kann. Wie im gewöhnlichen Web kann der Benutzer auch in Golweb über Verknüpfungen (Links) neue Web-Adressen erkunden.

  • Wie funktioniert Golweb?

    Das Golweb-Applet und alle benötigten Dateien werden automatisch geladen, sobald der Benutzer die Web-Seite betritt. Wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, erscheint eine Draufsicht wie z.B. in dem folgenden Bild:



  • Wo kann ich Golweb ausprobieren?

    Bitte werfen Sie vor dem Starten von Golweb einen Blick auf die Bedienungsanleitung. Danach können Sie hier das oben vorgestellte Beispiel testen.

  • Gibt es Web-Seiten, die von Golweb profitieren?

    Im Augenblick ist das einzige uns bekannte Projekt Aléphor.




  • Systemvoraussetzungen

    Damit Golweb gestartet werden kann, benötigen Sie ein Java-Plug-in passend zu Ihrem Browser. Wenn Sie kein Java-Plug-in installiert haben, dann wird normalerweise beim ersten Start von Golweb eine Meldung erscheinen, in der Sie aufgefordert werden, das Plug-in zu laden. Sollte diese Hilfe nicht erscheinen, dann können Sie das Plug-in auch manuell bei Sun (dem Erfinder der Programmiersprache Java) suchen. Dort können Sie beispielsweise die aktuelle Java Runtime Environment (JRE) auswählen. (Das Java Development Kit (in dem auch die JRE enthalten ist) benötigen Sie nur, wenn Sie Java-Programme selbst entwickeln möchten.)
    Microsoft-Benutzer haben darüber hinaus die Möglichkeit, ein leider nicht völlig kompatibles, alternatives Plug-in des gleichen Herstellers zu verwenden (MS Virtual Machine), mit dem Golweb erfolgreich getestet wurde. Linux-Benutzer mit Mozilla als Browser finden hier eine Auswahl aller aktuellen Plug-ins.

  • Bedienung

    Der Besucher hat zwei Möglichkeiten, sich in Golweb zu bewegen:
    • Wahlweise durch Drücken der Pfeiltasten auf der Tastatur
      Bitte beachten Sie dabei, dass die Maus sich über dem Anzeigebild befinden muss, damit die Tastaturnavigation aktiviert ist.
    • oder durch Klicken mit der Maus auf das Anzeigebild. Die Bewegung geschieht in Richtung der Maus.
    Personen oder Objekte werden automatisch befragt, wenn Sie sich auf sie zubewegen. Die Antwort erscheint als Text auf der Anzeigefläche, oder es öffnet sich ein neues Fenster, falls es sich um einen Link handelte.

  • Zusätzliche Optionen

    • Durch Drücken der Taste j wird der Jump-Mode eingeschaltet. Dies bewirkt, dass die Bildfläche nicht die ganze Zeit bewegt wird.





Golweb ist ein freies Software-Projekt. Das Projekt wird unter der GNU General Public License als OpenSource-Archiv bereitgestellt:

Der Projektordner mit allen Quelltext-Dateien und einer Beispielkarte
Version: 2.11.2003

Falls Sie daran interessiert sind, an Golweb weiterzuarbeiten, dann können Sie gerne weitere Informationen von uns erhalten:

Michael Cuntz (E-Mail: micho(at)catoptrale(dot)de)
Nicolas Cuntz ()